Stattpark Olga

Alternatives Kulturprojekt & Wagenplatz-Kollektiv in München

Scroll downScroll down

Upcoming Events

Drei Freunde am Schrottplatz – umgeben von rostigem zwecklosem Zeug. Wie die zurückgelassenen Schrottteile sind die Drei einfach da: Ohne Agenda oder Absicht – zwischen Langeweile und lustvollem Müßiggang. Je länger sie in dieser scheinbar sinnlosen Situation verweilen, desto aufmerksamer werden sie für die Dinge, die sich an diesem Ort versammelt haben:

 Ist diese Dose tatsächlich nicht mehr zu gebrauchen? Hat das Rad da hinten wirklich ausgedient? Könnte dieser Deckel dem Stahlseil hier zu neuem Leben verhelfen? Wie klingt die Kiste da drüben? Schaut mich dieses Stück Schrott gerade an?

Three friends on the junkyard – amidst all sorts of rusty and useless things. Between boredom and idleness they lounge around without aim or agenda, just like the items surrounding them. The longer they hang out at this apparently senseless scene, the more aware they become of the hidden treasures around them:

Who said this can was useless? Are we sure the bike back there is beyond repair? What do those boxes sound like? And – Is this piece of junk actually looking at me?

 80 total views,  1 views today

Liebe Leute,

nächsten Donnerstag haben wir Besuch auf Olga, und das nicht von irgendwem: Aktivist*innen aus Mexiko, Namibia, Honduras und der Westsahara kommen vorbei und erzählen von ihren Situationen und Kämpfen. Dies passiert im Rahmen der internationalistischen Karawane für globale Gerechtigkeit, die gegen den G7 Gipfel stattfindet.

Kommt vorbei, es verspricht ein spannender Abend zu werden!

eure Olga

mehr Info zur Karawane:

Zwischen dem 06. – 27. Juni findet die internationalistische Karawane für globale Gerechtigkeit und zur Mobilisierung gegen den G7-Gipfel statt. Mit der Karawane reisen Aktivistinnen aus Mexiko, Namibia, Honduras, Iran und aus der kurdischen sowie saharauischen Diaspora durch 20 Städte in Deutschland, um mehr Gehör und Sichtbarkeit für ihre Kämpfe zu schaffen. Durch Veranstaltungen, persönliche Treffen und Podiumsdiskussionen werden Kritik an der strukturellen Ausbeutung und den daraus resultierenden Krisen sichtbar(er) gemacht. Genauso möchten die AktivistInnen Lösungsansätze und bereits bestehende solidarische Strukturen aus ihren Gemeinschaften und Ländern aufzeigen. Ganz nach dem Motto: „Eine andere Welt ist möglich!“ wird ab dem 23.06. auch in München ein vielseitiges Programm stattfinden. Wir möchten damit ein starkes politisches Zeichen gegen das Narrativ des diesjährigen G7 Gipfels setzen, der für eine „grüne Ökonomie und mehr Gerechtigkeit wirbt“. Die Geschichten unserer GästInnen und MitstreiterInnen zeigen eine andere Seite dieser leeren Worte: Sie erzählen von der Ausbeutung des gloablen Südens im Kontext der kolonialen und rassistischen Kontinuität des „Westens“ und der neoliberalen Agenda der G7 Staaten, sowie den daraus resultierenden Folgen wie Landraub, Ökozide, sexualisierte Gewalt gegen Frauen*, Vertreibung und Flucht. Aber sie sprechen auch von ihrem starken Widerstand und ihren praktischen emanzipatorischen Lösungsansetzen. Nur gemeinsam können wir diesem System wirklich etwas entgegen setzen und eine gerechtere Welt erschaffen, in die viele Welten passen. Damit laden wir euch herzlich zum internationalistischen Programm in München ein, um gemeinsam zu diskutieren und an Strategien und Lösungsansätzen zu arbeiten.

Am 23.06 werden Aktivist*Innen aus Mexiko, Namibia, Honduras und der Westsahara von ihren Kämpfen und den Situationen in ihren Ländern erzählen. Danach gibt es einen offenen Austausch und Diskussion.

 96 total views,  2 views today

View More

alle Beiträge zum Umzug

Veranstaltungen

From The Blog

Kindertheater SCHROTT am 3.7. um 15 Uhr

Drei Freunde am Schrottplatz – umgeben von rostigem zwecklosem Zeug. Wie die zurückgelassenen Schrottteile sind die Drei einfach da: Ohne Agenda oder Absicht – zwischen Langeweile und lustvollem Müßiggang. Je länger sie in dieser scheinbar sinnlosen Situation verweilen, desto aufmerksamer werden sie für die Dinge, die sich an diesem Ort versammelt haben:  Ist diese Dose

 80 total views,  1 views today

Eine andere Welt ist möglich! Internationale Aktivist*innen erzählen von ihren Kämpfen 17 Uhr

Liebe Leute, nächsten Donnerstag haben wir Besuch auf Olga, und das nicht von irgendwem: Aktivist*innen aus Mexiko, Namibia, Honduras und der Westsahara kommen vorbei und erzählen von ihren Situationen und Kämpfen. Dies passiert im Rahmen der internationalistischen Karawane für globale Gerechtigkeit, die gegen den G7 Gipfel stattfindet. Kommt vorbei, es verspricht ein spannender Abend zu

 96 total views,  2 views today

16. Juni Punker Party Sylt Style auf Olga ab 17 Uhr

Wir fragen euch:   Wer fährt schon nach Sylt, wenn man auf Olga sein kann?   Punker Party Sylt Style hier mitten in Münchens Metropole.   Live dabei: – Die Ärzte – Mötörhead – Jimi Hendrix – The Ramones   Strandkorb vs. beheizter Pool. Dosenbier vs. Schirmchen Drink. Steife Brise vs. Sandstrand.   Ihre Deutsche

 105 total views

Film-Platzcafe am 09.06., freut euch auf: „Das Fest des Huhnes“

Juhu! Stattpark Olga rollt die Leinwand aus. Diesmal gibt’s Kino. Wir wollen mit euch glotzen. Und zwar pünktlich zu Pfingsten den lustigen, genialen Film „Das Fest des Huhnes“! Unser Mitbewohni-Huhn ist schon ganz aufgeregt… In dieser fiktiven Doku reist das afrikanische Forscher-Team von „All African Television“ nach Oberösterreich und erlebt die Kultur der dort ansässigen

 79 total views,  1 views today

Presseartikel

View More

УкраїнськаEnglishكوردی‎CatalàFrançaisPortuguêsDeutschΕλληνικάItalianoTe Reo MāoriZuluEspañolالعربية