Stadtteilwochen

Stadtteilwochen

Die Stadtteilwochen sind in München immer ein besonderes Highlight und da das Konzept, ein unkommerzielles Kulturprogramm aufzustellen, auch bei uns eine Hauptrolle spielt, waren wir sehr gern mit drei Programmpunkten mit dabei. 

Platzcafé mit Fahrradwerktstatt und Konzert

Am Donnerstag präsentierten wir unser Platzcafé mit gleich zwei Programmpunkten. Radlwerkstatt
und ein Konzert. Die Fahrradwerkstatt bietet Hilfe zur Selbsthilfe mit Know How, Material (überwiegend aus Spenden und recycled) und Werkzeug. 

Das Konzert spielte unser Mitbewohner Martin Lidl mit seinem Soloprojekt Lidloop. Lidloop ist übrigens
ein Projekt, daß es ohne Stattpark Olga so nicht geben würde. Es entstand aus den Rahmenbedingungen Zeit, kein finanzieller Druck und Platz. Alles drei supported by Stattpark Olga.

Infostand

Am Samstag waren wir mit einem Infostand am Stadtteilwochenplatz vertreten. Initiativen aus dem
Viertel hatten dort die Gelegenheit ihre Sache vorzustellen, und wir hatten es sehr schön im Schatten
eines großen Baumes.

Nachmittag der offenen Wagentür

Am Sonntag dann schließlich ein Nachmittag der offenen Wagentür. Im halbstündigen Rhythmus gab
es Führungen durch unsere Wägen und die Infrastruktur. Es wurden 1000 Fragen gestellt und auch
beantwortet. So manche*r Nachbar*in findet seitdem öfter den Weg zu uns und unseren Veranstaltu ngen,
und wir treffen immer wieder auf ein offenes Lächeln auf dem Gehsteig. 

 120 total views,  2 views today

Scroll Up