12.03. Eindrücke aus Cuba

„Die fortschrittlichste Gesellschaft oder ein großes Freilichtmuseum?“

Werbung, Hunger, Bonzen, oppositionelle Graffiti… in Cuba ist es interessant, sich zu fragen, was es alles nicht zu sehen gibt.

Wir gehen der Frage nach: Ist das cubanische System (noch) eine Alternative zum Kapitalismus? Einige loben es immer noch, andere sagen ihm ein baldiges Ende voraus. Funktioniert er denn, der cubanische Sozialismus? Eingebettet in das beliebte Format „Reisebericht Diashow“ meint der Referent: Die Frage ist falsch gestellt.

Von Landwirtschaft über Homosexualität bis Medien wird so einiges Erwähnung finden.

Danach kommt ihr zum Zug: Nicht wenige Gäste von Stattpark OLGA sind mit dem hiesigen politischen System unzufrieden. Lassen sich aus den Beobachtungen in Cuba Schlüsse für unsere Bewegungen und Träume hier ziehen?

Wie immer platzcafé ab 20 Uhr und beheiztem Wellenbad.

 180 total views,  1 views today

Scroll Up